Statement vom Veranstalter

News
Statement vom Veranstalter

#wirsindeinteam Fairness, Schummeleien und Spaß an der Bewegung

Die Firmenstaffel läuft im zweiten Jahr digital und wir hätten nie gedacht, welche Resonanz ein solcher digitaler Lauf auslösen kann! Weit über 5.000 Menschen aus Sachsen-Anhalt und darüber hinaus, sammeln derzeit mit großen Enthusiasmus Kilometer für ihre Unternehmen.

Doch die Firmenstaffel DIGITAL macht auch etwas mit den Menschen. Viel mehr noch, als unser bisheriges Event im Elbauenpark. Sie bewegt sie zu Leistungen, die viele von ihnen nie für möglich hielten.

Einige davon schreiben gerade ihre ganz persönlichen Lauf-Geschichten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Menschen, die zuvor überhaupt kein Interesse am Laufen hatten und nie im Leben dachten, sie würden einmal 3 Kilometer am Stück „rennen können“. Menschen, die plötzlich täglich zur Arbeit und wieder zurück „walken“, statt mit dem Auto zu fahren. Kolleginnen und Kollegen, die plötzlich mehr sind, als eine E-Mail-Adresse von einem anderen Standort. Und auf der anderen Seite die Menschen, die fast täglich Halbmarathons, Marathons und Ultraläufe absolvieren und ihre ganz eigenen Geschichte erzählen.

Alle Firmenstaffel-Läuferinnen und -Läufer vereint jedoch, dass sie Spaß an der Bewegung haben, etwas Gutes für sich und ihren Körper tun und ihre Unternehmen präsentieren möchten. Natürlich geht es auch um sportlichen Wettkampf. Jeder möchte zeigen, wo er in seinem Team, seiner Firma oder in unseren Wertungen und Challenges steht.

Eine Sache darf dabei aber nie vergessen werden: Fairness. Wer bei seinen Aktivitäten schummelt, tut dies nicht nur gegenüber anderen Teilnehmmenden, sondern vor allem gegen sich selbst und gegen die eigene Firma.

Wir stellen bei der Firmenstaffel Fairness sowie Spaß an der Bewegung über den sportlichen Wettkampf, der aufgrund des Tracking per GPS ohnehin natürliche Grenzen hätte. Dennoch achten wir auf den vorderen Plätzen sehr genau auf regelkonforme Aktivitäten und löschen diese auch, sollten sie durch Schummelei zustande gekommen sein. Das gilt ebenso für die Zusammensetzung von Teams. Wir möchten niemandem die Freude am Laufen nehmen; auf den vorderen Plätzen erwarten wir jedoch von den Teams, dass Mitlaufende ein fester, wertschöpfender Teil der Firma sind, für die sie laufen.

Um all das zu überblicken gibt es einige Automatismen, wie z.B. die Mindestdurchschnittsgeschwindigkeit. Aber vor allem ist es ganz viel Handarbeit von unserem Team. Bei regelmäßig über 1.500 Aktivitäten pro Tag sind wir auf eure Hinweise angewiesen, aber auch euren Respekt für unsere Entscheidungen und das Verständnis, dass wir nicht jedem Radfahrer auf die Schliche kommen. Auch wenn es die Ausnahme ist: Beleidigungen und Verunglimpfungen in den Kommentaren bei vermeintlich regelwidrigen Aktivitäten sind Fehl am Platze und werden von uns nicht toleriert. Am Ende schaden sie vor allem den Absendern und den dahinterstehenden Firmen.

Wir möchten an dieser Stelle all denjenigen "Danke" sagen, die seit Wochen unermüdlich Kilometer sammeln und die Firmenstaffel für das schätzen, was sie (Corona zum Trotz) geworden ist. Ihr erbringt gerade außergewöhnliche Leistungen und wir freuen uns riesig über die positive Resonanz! Vor allem aber wünschen wir uns, dass ihr euch dabei gegenseitig unterstützt, euch Anerkennung, Likes, Kudos und positive Kommentare schenkt, fair miteinander umgeht und weiterhin ganz viel Spaß habt. Macht weiter so, ihr seid großartig!.

Euer Firmenstaffel-Team

Nathalie, Eric, Marina und Martin