„Mach LACK!“

„Mach LACK!“

Teaminterview IKEA

Was ist aus eurer Sicht das Besondere an der Firmenstaffel?

"Da wir erst seit dem 31.08.2017 für Kunden geöffnet haben, sind wir ja noch eine der neuen Firmen hier in Magdeburg. Das Besondere an der Firmenstaffel ist für uns, dass wir uns mit anderen Firmen vernetzen können und unser Team einen schönen Tag erlebt. Es ist eine tolle Gelegenheit den Teamgeist zu stärken, vor allem abteilungsübergreifend. Menschen aus verschiedenen Abteilungen kommen zusammen und bilden ein Team, obwohl diese sonst im Arbeitsalltag nicht immer Berührungspunkte miteinander haben. Die Firmenstaffel ist für uns eine tolle Chance den Teamspirit zu stärken und Teil des Stadtgeschehens zu sein."

Wie trainiert euer Team für das 10-jährige Jubiläum?

"Das ist ganz bunt gemischt. Die einzelnen Teams organisieren sich da eigenständig. Einige trainieren im Team gemeinsam und gehen im Stadtpark oder an der Elbe laufen, andere trainieren für sich."

Was sind eure Ziele für die diesjährige Firmenstaffel?

"Natürlich zu gewinnen! Unsere Läufer sind da ambitioniert und ehrgeizig für IKEA den Sieg zu holen, aber es geht selbstverständlich auch darum, Spaß zu haben und miteinander einen schönen Tag und Abend zu verbringen. Da steht der Sieg nicht primär im Vordergrund. Auch der dritte Platz beim Team Spirit Award im letzten Jahr spornt natürlich alle Läufer an."

Unter welchem Motto läuft euer Team?

"Unser Motto ist auf jeden Fall schwedisch. Wir haben fünf gemischte Teams aus allen Abteilungen wie Verkauf, Logistik und Kundenservice. Alle Teamnamen haben in irgendeiner Form mit unserem Sortiment zu tun. Das eine Team heißt zum Beispiel: „Mach LACK!“, und LACK ist bei uns eine Serie in der Wohnzimmerabteilung oder die „MAMMUT road runners“, die mit ihrem Namen auf unser Kinder-Sortiment verweisen."